Willst Du einen Einblick in unsere Plattform erhalten?

Vielen Dank, wir haben deine Anfrage erhalten und melden uns bei dir zurück.
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Cannabis im Alltag

Ein Forschungsprojekt zum heutigen Cannabiskonsum in der Schweiz.

Wir, das Forschungsteam Unexplored Realities der Universität St.Gallen, suchen Studienteilnehmende, die bereit sind, uns über ihre Konsumpraxis Auskunft zu geben. Obschon der Gebrauch von Cannabis in der Schweiz fest etabliert ist, wird häufig nur der problematische Konsum untersucht. Wir interessieren uns jedoch nicht nur für Probleme, sondern auch für den mehr oder weniger gut gelingenden, in das Alltagsleben integrierten Konsum. In Gesellschaft und Politik zeichnet sich ein Wandel im Umgang mit Cannabis ab. Für die zukünftige Regulierung von Cannabis ist ein besseres Verständnis des gegenwärtigen Alltags unumgänglich. Hierfür wird auch Ihr Wissen benötigt, wie, wozu und weshalb Sie Cannabis konsumieren.

Teilnahme

Für eine Teilnahme bitten wir Sie, einen kurzen Fragebogen auszufüllen: Folgen Sie dazu diesem Link. Wir werden Sie nach Ausfüllen des Fragebogens per E-Mail kontaktieren. Der Fragebogen dient uns zur Bestimmung der Personen, die wir anschliessend mündlich interviewen. Sämtliche im Projekt erhobenen Daten werden verschlüsselt und anonymisiert auf einem sicheren Server abgespeichert. Zugang zu den Daten haben lediglich die Projektmitarbeitenden. Es werden keinerlei Daten an Dritte (Behörden etc.) weitergegeben. Das Ausfüllen nimmt zwischen 15 und 30 Minuten in Anspruch.

Beachten Sie bitte auch die weiterführenden Informationen zum Projekt und der Datenerhebung.

Kurzinformation zum Projekt

Der Cannabiskonsum hat sich auch in der Schweiz fest etabliert und ist unter Menschen aller Altersstufen und Milieus seit vielen Jahre weit verbreitet. Während sich die bisherige Forschung vor allem mit der Frage beschäftigt hat, wie der problematische Cannabiskonsum reduziert werden kann, ist der unauffällige und in den Alltag integrierte Konsum noch weitgehend unerforscht. Dieser Konsum steht daher im Fokus des Forschungsprojekts «Cannabis im Alltag»: Das Forschungskollektiv «Unexplored Realities» am Seminar für Soziologie untersucht während gut zwei Jahren (ab Juli 2022), wie der gelingende Cannabiskonsum im Alltag aussieht. Das Ziel des Projekts ist es, die Vielfalt der alltäglichen Cannabiskonsumpraxis in der heutigen Schweiz aufzuzeigen.

Ziele des Projekts

Das Forschungsprojekt dient der Erkenntnisgewinnung und wird nur durch universitäre Forschungsgelder unterstützt. Das Projekt soll primär einen Beitrag an die Grundlagenforschung zum sozialen Phänomen Cannabis leisten. Diese Erkenntnisse können sekundär als Wissensgrundlage für künftige Regulierungsbestrebungen in der Schweiz dienen. Für beide Zwecke werden auf Basis der Resultate entsprechende Publikationen erstellt.Sämtliche im Projekt erhobenen Daten werden nur für die wissenschaftliche Analyse verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Die Identität der Teilnehmenden wird anonymisiert und streng vertraulich behandelt.